Stéphane Peiry

Stéphane Peiry

Grossrat ecuFRtransp

Folgen Sie mir auf Facebook !


NEWS, 17.11.2016

Bringen wir mit Ihnen zusammen das BÜNDNIS voran !

Am vergangenen 6. November hat das BÜNDNIS gut funktioniert: Vier Staatsräte von der CVP und der FDP wurden wiedergewählt, resp. gewählt! Sie haben die Hälfte der Arbeit bereits vollbracht. Jetzt muss am kommenden 27. November eine Mitte-Rechts-Regierung für Freiburg gestärkt und damit das Ziel erreicht werden, das sich das BÜNDNIS gesetzt hat: fünf Sitze, mit jenem der SVP.

Wechseln Sie jetzt das Pferd nicht und bleiben Sie dem BÜNDNIS treu, das unserem Kanton, Grossrat und Staatsrat zusammengenommen, eine effiziente Mitte-Rechts-Mehrheit verschafft, die fähig und bereit ist, Freiburg, seiner Bevölkerung und seiner Wirtschaft zu dienen.

Ich bin Ihr Kandidat in einem BÜNDNIS, in dem Vorstellungen und Anliegen unserer drei Parteien CVP, FDP und SVP vertreten sind.

Bringen wir das BÜNDNIS mit Ihnen und Ihrer Stimme voran, bringen wir Freiburg gemeinsam voran! Danke für Ihre Unterstützung !

Stéphane Peiry
Staatsratskandidat


NEWS, 6.11.2016

Ich danke euch !

Nach dem ersten Wahlgang für den Staatsrat bin ich mit meinem Wahlergebnis zufrieden: 33’847 Stimmen, die 7. Stelle in der Rangliste, und das noch vor zwei bisherigen Staatsrätinnen.
Ich danke allen meinen Wählerinnen und Wählern, die mich unterstützt haben, ganz herzlich! Mein Dank gilt auch der Liste Freiburger Bündnis, die erstmals in unserem Kanton gut funktioniert hat. Ich gratuliere den vier Staatsräten, die an diesem 6. November gewählt oder wiedergewählt worden sind !
Ich bin stolz, der SVP anzugehören, die in unserem Kanton über 21% der Wählerschaft vertritt, die SVP ist in unserem Kanton die drittstärkste politische Kraft im Grossrat, wo sie einen zusätzlichen Sitz erobert hat !
Ich danke euch allen, und bis bald !

Stéphane Peiry
Staatsratskandidat

NEWS, 21.10.2016

Zücken Sie die Wahlzettel…

Lassen Sie nicht andere für Sie die Wahl treffen ! Bis zum 6. November sind es noch zwei Wochen … es bleibt also noch Zeit, den Wahlzettel auszufüllen, den Sie erhalten haben, oder sich darauf einzustellen, das Wahllokal in Ihrer Gemeinde aufzusuchen !

Immer noch mitten im Wahlkampf bin ich zuversichtlich ! Denn in all den vergangenen Wochen habe ich Mitbürgerinnen und Mitbürger getroffen, die meine Überzeugungen teilen und die mein Engagement für «Freiburg voranbringen» unterstützen !

Um den Jugendlichen Arbeitsplätze zu geben, um die Mobilität im gesamten Kanton zu fördern, um unserer Bevölkerung jene Sicherheit zu bieten, die sie verdient! Kurz, damit unser Kanton auf seinen Traditionen aufbauen und seine Zukunft offen gestalten kann! Ich bin bereit, diese Zukunft mit Ihrer Unterstützung, mit Ihrer Stimme mitzugestalten !

Danke und bis bald,

Stéphane Peiry
Kandidat für den Staatsrat

NEWS, 08.2016

Bringen wir Freiburg gemeinsam voran !

Der Staatsrat, der aus den Wahlen vom kommenden November hervorgehen wird, muss sich neben vielen anderen Aufgaben auch einer grossen Herausforderungen stellen: Es gilt, neue Arbeitsplätze zu schaffen! Der Freiburger Motor stottert: Jedes Jahr finden 2000 Jugendliche keinen Arbeitsplatz in ihrem Kanton. Freiburg braucht dringend Arbeitsplätze mit hohem Mehrwert. Grossunternehmen lagern heute Arbeiten aus und entlassen Personal. Aber auch die Freiburger KMU leiden, gleichsam im Stillen. Hinzu kommt noch das neue Raumplanungsgesetz, dessen dogmatische Ausrichtung sich auf zahlreiche Entwicklungsprojekte lähmend auswirkt.

Als in der Wirtschaft tätiger Politiker möchte ich meine Kompetenzen in den Dienst meines Kantons stellen und dazu beitragen, dass seine Wirtschaft wieder angekurbelt wird.

Als Politiker mit einem offenen Ohr für Sicherheitsaspekte möchte ich auch die Sicherheit meiner Mitbürgerinnen und Mitbürger festigen, indem der Polizei die nötigen Mittel zur Verfügung gestellt werden, damit sie die neuen Risiken, darunter den Islamismus, eindämmen kann.

Als pragmatischer Politiker möchte ich, dass die Sozialhilfe auch tatsächlich den Bedürftigsten zugute kommt und nicht zu einer Giesskanne wird, die alle bedient.

Als Politiker, der Mitglied der Schweizerischen Volkspartei ist, möchte ich für meine Partei den ihr zustehenden Sitz in der kantonalen Regierung zurückerobern. Pragmatisch, lösungsorientiert, und in meinem Kanton stark verwurzelt bin ich bereit, Verantwortung zu übernehmen.

Mit Ihnen, für Sie rufe ich Ihnen zu:
«Bringen wir Freiburg gemeinsam voran !»

Besten Dank für Ihr Vertrauen !

Stéphane Peiry, Grossrat